Navigare necesse est  

Ich kann es nicht verheimlichen. Ich habe ein gewisses Faible für die Seefahrt. Nach einigen Jahren als Navigator auf einem Schnellboot (in jungen Jahren) hat mich Ende der 90er Jahre das Salzwasser-Virus, das mich eigentlich nie richtig verlassen hatte, wieder voll in seinen Bann gezogen.

Ich wurde Mitglied bei den Windjammerfreunden München, die ihren Sitz in Gilching haben. Seitdem habe ich zahlreiche Törns auf alten (und auch jüngeren) Windjammern unternommen. Faszinierend ist immer wieder das einzigartige Naturerlebnis an Bord eines schönen Segelschiffes.

Im Jahr 2006 hatte ich die einmalige Gelegenheit auf der "Alexander von Humboldt" rund um Kap Horn fahren zu können. Es war das erste Mal nach 67 Jahren, dass wieder ein deutsches Segelschiff um das berühmte Kap gefahren ist. Festgehalten habe ich diesen faszinierenden Törn in dem Buch "Grüne Segel vor Kap Horn".
...mehr

Zu dem Thema fand auch im Rahmen der Café-Bohème-Reihe des Jourfixe-München eine Multimedia-Collage statt.
...mehr
Ein schönes Erlebnis war im Jahr 2000 ein Törn mit dem unkrainischen Vollschiff "Khersones" von Brest nach Göteborg.
...mehr
Unter dieser Rubrik findet Ihr einige Gedichte rund um das Thema Seefahrt, Marine, Segeln etc.
...mehr
Hier findet Ihr einen Link zu den Windjammerfreunden München. Auf dieser Website finden sich viele interessante Reiseberichte und eine Menge spannende maritime Links.
Windjammerfreunde München
4 Jahre bei der Bundesmarine, in erster Linie auf dem Schnellboot S-Ozelot, haben meine (schon immer vorhandene) Liebe zum Meer noch deutlich verstärkt.
...mehr
Bei der Marine war es üblich die Besatzung per SLA (Schiffslautsprecheranlage) mit kernigen Sprüchen zu wecken. Diese Wecksprüche sind nicht immer ganz stubenrein. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr ;-)
...mehr
Vermischtes

Wer mir ein paar Zeilen hinterlassen will, kann dies hiermit tun: